WPE_2194_460x337.jpg

Aktuelles

07.11.2018

Versorgung nach Nierentransplantation optimieren

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

MACSS heißt das aktuelle Pilotprojekt zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Ärzten sowie mit dem chronisch kranken Patienten, das derzeit an der Charité kurz vor dem Praxiseinsatz steht. Es soll Menschen mit transplantierten Nieren mehr Sicherheit im (Behandlungs-)Alltag geben.

Unter der Leitung von Prof. Dr. K. Budde wurde eine App entwickelt, die in Kombination mit Wearables etwaige Veränderung am Gesundheitszustand von transplantierten Patienten erkennen kann und die behandelnden Ärzte informieren kann. So sollen etwaige Komplikationen nach Nierentransplantation, wie beispielsweise Infekte, früher erkannt werden. Die Entwicklung steht kurz vor der klinischen Reife. Bereits jetzt ist ein Artikel über das außergewöhnliche Projekt erschienen, den wir Ihnen zum Download anbieten können.

Downloads

Kontakt

Prof. Dr. med. Klemens Budde

Leitender Oberarzt CCM — Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie, Hypertensiologe DHLCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin



Zurück zur Übersicht